SEO die Suchmaschinenoptimierung - Tipps und Tricks rund um die SEO

Mitbewerber-Analyse

Schwächen erkennen und zu Stärken wandeln

Auch im Internet ist eine Mitbewerber-Analyse wichtig, um sich einen umfassenden Blick über Konkurrenten und ihre Stärken und Schwächen zu verschaffen. Zusätzlich kann nur so die eigene Marktposition eingeschätzt werden, welche sich je nach Kommunikationsstrategie auch auf die Positionierungsdimensionen am Markt und die Auswahl der Zielgruppen auswirkt. Für die Suchmaschinenoptimierung hat eine Mitbewerber-Analyse noch weitere Vorteile, denn durch diese können Erkenntnisse gewonnen werden, ohne diese direkt eigenständig testen zu müssen. Indem Seiten der direkten Mitbewerber betrachtet werden, können deren SEO-Maßnahmen zu weiten Teilen erkannt werden. Strukturiert ein direkter Konkurrent gerade um, testet neue SEO-Maßnahmen auf seiner Seite oder hat tatsächlich durchschlagenden Erfolg bei der Suchmaschinenoptimierung, können sich diese Erkenntnisse später am eigenen Projekt zu Nutze gemacht werden.

Bestandteile einer umfassenden Mitbewerber-Analyse sind dabei die OffPage-Rankingfaktoren, also die Struktur, Quantität und Qualität der Backlinks sowie Signale aus sozialen Netzwerken, aber auch die OnPage-Faktoren einer Webseite. Darunter fallen mehrere Aspekte, die in dem Algorithmus von Google und Co teils unterschiedlich gewichtet werden. Entscheidend sind immer die Inhalte einer Seite, weshalb diese bei den Konkurrenten analysiert werden sollten, aber auch der technische Aspekt und die gesamte Struktur einer Seite zählen. Design und Aufbau werden betrachtet, um ein komplettes Bild der Konkurrenten zu zeichnen und eine tatsächlich verlässliche Aussage treffen zu können. Die Mitbewerber-Analyse offenbart nach ihrem Abschluss dann zwei entscheidende Vorteile, die sich Unternehmen, Webmaster und SEOs zu Nutze machen können: Verbesserungspotentiale für die Optimierung und für die (inhaltliche) Strukturierung einer Seite ergründen. Für die Suchmaschinenoptimierung zählen vorwiegend die Ergebnisse aus der OffPage-Faktoren-Analyse, denn noch immer stellen Backlinks und deren Qualität einen entscheidenden Faktor für die Positionierung bei Google dar. Auch können auf der Seite von Konkurrenten selber Inhalte gefunden werden, die in abgewandelter Form auch eigenständig genutzt werden können. Schneidet ein Konkurrent beispielsweise ein interessantes Thema an, was auf dem eigenen Projekt bisher keinerlei Erwähnung findet, kann dieses künftig durchaus auf der eigenen Agenda stehen - selbstverständlich sollte man dann aber eigene Erkenntnisse liefern.

Die Mitbewerber-Analyse nutzt zudem insofern für die Strukturierung einer Seite, als dass auch positiv genutzte Elemente in das eigene Unternehmenskonzept eingebaut werden können. Niemand ist perfekt, weshalb es bei jeder Webseite immer Dinge geben wird, die ein Konkurrent ein wenig besser macht oder sie überhaupt erst anbietet. Diese Optimierungspotentiale müssen jedoch frühzeitig erkannt werden, um dann darauf reagieren zu können, bevor die Konkurrenten sich User bereits zu treuen Stammkunden konvertieren konnten. Diese lassen sich dann nur noch schwer abwerben, auch wenn das eigene Projekt vielleicht objektiv tatsächlich besser ist.

Diese Seite wird bereitgestellt von:
 

Wir bieten unseren Kunden 10 Jahre SEO Erfahrung - als SEO Agentur haben wir bereits mehr als 2.000 Webseiten für Kunden optimiert. Als AdWords Agentur haben wir bereits über 1.000 AdWords Kundenkampagnen realisiert.
 
Maximale Online-Performance für Ihre Webpräsenz.


Tipps & Tricks rund um die 
SEO / Suchmaschinenoptimierung

Sie suchen eine professionelle SEO & AdWords Agentur? www.seo-bremen.com

SEO BREMEN UG Leistungen