SEO die Suchmaschinenoptimierung - Tipps und Tricks rund um die SEO

Off-Page-Optimierung

Die SEO-Maßnahmen die nicht auf Ihrer Webseite stattfinden

Der Aufbau Ihres Internetauftritts ist abgeschlossen, und für SEO auf der Seite selbst haben Sie eine optimale Lösung gefunden. Trotzdem haben Sie das Gefühl, dass die Seite nur wenig Traffic generiert und von Suchmaschinen nur beschränkt akzeptiert wird. Dann stellt sich die Frage, inwieweit Sie die Off-Page-Optimierung Ihrer Seite berücksichtigt und umgesetzt haben.

Wir sind davon überzeugt, dass für effektive Suchmaschinenoptimierung eine noch so elaborierte On-Page-Optimierung nicht ausreicht, um ein dauerhaft hohes Ranking bei Google zu erzielen. Die Off-Page-Optimierung Ihrer Seite ist ebenso wichtig wie der Seiteninhalt selbst. Off-Page- Optimierung bedeutet die Anpassung aller Faktoren, die durch Sie nicht direkt beeinflusst werden können. Im Kern geht es um Linkbuilding, also das Generieren von Backlinks im Netz (vergleichbar mit dem Verteilen von Visitenkarten). Auch Online-Reputation-Management, Social Media, Online PR, etc. fallen unter diese SEO-Maßnahmen.

Verantwortlich für die zentrale Bedeutung ist Google mit seinem PageRank-Verfahren, das Google innerhalb kurzer Zeit zum Suchmaschinen-Marktführer machte. PageRank hat die Anforderungen an SEO nachhaltig verändert und das Thema Off-Page-Optimierung überhaupt erst auf die Tagesordnung gesetzt. Das Prinzip von PageRank besteht darin, die Bedeutung einer Website (und damit ihre Ranking-Position) danach zu gewichten, wie viele externe Links auf diese Seite verweisen. Gleichzeitig bewertet PageRank die Qualität dieser Links immer genauer. Aus der Kombination quantitative und qualitative Gewichtung ergibt sich die Suchmaschinenrelevanz einer Seite als Kernstück erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung. PageRank trifft damit eine Aussage über die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Surfer die Seite besucht und damit ihre Berücksichtigung durch Suchmaschinen rechtfertigt.

Der öffentlich sichtbare Teil Ihrer PageRank-Bewertung ist über die Google Toolbar abrufbar. Der Schritt zur nächsten Stufe der Google-Bewertung ist vor allem bei den höheren Graden nicht einfach - im Google-Index erreichen von ca. acht Milliarden indizierten Seiten nur fünfzig (!) die höchste PageRank-Bewertung PR 10. Anzahl und Qualität der eingehenden Links sind somit zentrales Kapital und ein entscheidender Faktor für den online Erfolg einer Webseite. Im Zeitalter immer detaillierter werdender Rankingkriterien, reicht dafür die Präsenz in Artikelverzeichnissen und Webkatalogen allerdings längst nicht mehr aus. Im Zentrum der Google-Gewichtung steht die Themenrelevanz der verlinkten Seiten als Grundkriterium für ein langfristig hohes Ranking.

Hierzu zählen die thematisch optimale Platzierung der Links auf Ihren Unterseiten ebenso wie die Relevanz der einzelnen Link-Texte (über Erscheinen Ihrer Keywords in den Link-Texten ermittelt), die Linkposition (Positionierung Ihres Links in einem redaktionellen und zu Ihrem Auftritt thematisch passenden Artikel vs. Linkpräsenz, etwa im Footer einer Seite, was eine deutlich geringere Gewichtung erzeugt), die allgemeine Qualität der verlinkenden Online-Auftritte (Aktualität, Domainalter - langfristige Online-Präsenz wird höher bewertet - Struktur, Layout und Benutzerfreundlichkeit der verlinkenden Seiten) und das Alter des Links (die Dauer der Verlinkung zwischen Ihrem Linkpartner und Ihnen).

Diese Seite wird bereitgestellt von:
 

Wir bieten unseren Kunden 10 Jahre SEO Erfahrung - als SEO Agentur haben wir bereits mehr als 2.000 Webseiten für Kunden optimiert. Als AdWords Agentur haben wir bereits über 1.000 AdWords Kundenkampagnen realisiert.
 
Maximale Online-Performance für Ihre Webpräsenz.


Tipps & Tricks rund um die 
SEO / Suchmaschinenoptimierung

Sie suchen eine professionelle SEO & AdWords Agentur? www.seo-bremen.com

SEO BREMEN UG Leistungen